Designer

 
   

Ich wusste schon als Kind, dass in mir eine künstlerische Ader steckt. Als 10-jähriger häkelte ich bereits Kleider für meine Teddys, als Jugendlicher erkundete ich die Malerei in allen erdenklichen Techniken - von Öl bis Aquarell, von Kohle bis Bleistift. Während meiner Schulzeit gehörten Kunst und Textilgestaltung zu meinen Lieblingsfächern. Und da erkannte ich, dass Modedesign meine Berufung ist.

Gesagt, getan und ich begann den Weg des Modedesigners. Doch zunächst blieb ich nicht auf meinem Weg, sondern absolvierte zusätzlich eine kaufmännische Ausbildung. Nach einigen Jahren als Kaufmann und einer wachsenden inneren Unzufriedenheit begann ich im Jahr 2000 mit meinen eigenen Entwürfen.
Diese setzte ich um und trug meine Outfits voller Begeisterung selbst. Einige Leute fanden die Mode herausragend, doch andere meinten, solche Sachen könne niemand anziehen! Doch der Zuspruch von anderen Designern gab mir  den Mut, weiterhin meine eigene Mode zu entwerfen.

Im Februar 2002 gründete ich das Label "RUDOLF the design". Die Anfänge waren schwierig, doch ich hatte meine eigenen Vorstellungen von Mode und gab nicht auf.
RUDOLF the design stand von Beginn an für Mode "made in Germany". Trendsetzende Outfits vom Design über die Anfertigung bis zur Vermarktung mit meinem eigenen Team. Ich wollte stets das realisieren, was all die anderen nicht machten und den Menschen mit meiner Mode Freude bereiten.

Die Kraft, um mein Ziel trotz aller Schwierigkeiten weiter zu verfolgen, gab mir der Glaube an mich selbst und der Glaube an Jesus Christus.

When I was a child I already knew, that in me an artistic ven is. As a 10-years-old boy I crocheted clothes for my teddys, as a youngster I enquired the painting in all concievable technologies. During school hours art and textil creation were my favorite subjects. I recognized that fashion design is my vocation.

Said, done and I began the way of a fashion designer. However, first I didn't on my way and finished, in addition I made a business education.
After some years as a businessman and my growing internal dissatisfaction in 2000 I began with my own dress.
I moved this and carried my outfits of all enthusiasm myself. Some people meant the fashion prominent, however some other people said, that nobody could dress such clothes.
But the opinion of other designer gave me the courage to sketch furthermore my own fashion.
In February of 2002 I founded the lable "Rudolf the design". The beginning was difficult, however I had my own image and didn't surrender.

Rudolf the design stood from beginning for fashion made in Germany: trendplacing outfits of the design over the manufacture up to the marketing with an own team.
I always wanted to realize what nobody does and give pleasure to people with my fashion. The faith in myself and the faith in Jesus Christ gives me the strength to follow up
my aim, in spite of all difficulties me.